Gundi Gaab


Direkt zum Seiteninhalt

Favoriten - Kinder- und Jugendbuch

Unsere Favoriten

mehr Favoriten aus:
>> Belletristik
>> Krimi

Wir freuen uns Ihnen auf dieser Seite eine kleine Auswahl unserer Favoriten präsentieren zu können.
Viel Spaß mit den folgenden Buchtipps wünscht das Team von Ihrer Bücherstube!



Martin Baltscheit
"Die Geschichte vom Löwen, der nicht kochen konnte"

Beltz&Gelberg Verlag 2018 € 13,95 ab 5 Jahren

Der Löwe konnte nicht kochen. Aber das störte den Löwen nicht, denn roh schmeckt es dem Löwen am besten. Doch eines Tages hatte die Löwin Geburtstag, und auch die Löwenliebe geht durch den Magen. Ein feines Menü muss her ...

Das neue Löwen-Bilderbuch von Martin Baltscheit - genauso lecker wie »Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte«!

Sandra Grimm
"Der kleine Flohling"
Abenteuer im Littelwald

Oetinger Verlag 2018 € 15,00 ab 5 Jahren
Mit vielen farbigen Bildern von Anja Grote

Die Geschichte eines kleinen Waldwichtels und seinem großen Herz für Tiere.
Flohling gehört zum Wichtelvolk der Littels und wohnt mit seiner Familie im Wald. Als Flohling in die Schule kommt, gilt es, sein Talent herauszufinden. Liegt ihm das Handwerk? Oder die Musik? Doch Flohling hat zwei linke Hände für alles. Ihm will einfach nichts gelingen! Dann herrscht im Littelwald helle Aufregung: Die winzigen Lichtwesen Lumini sind krank. Und niemand weiß, wie man ihnen helfen kann! Zum Glück hat Flohling die rettende Idee. Wird er der Tierdoktor vom Littelwald?

Ein klassisches Vorlesebuch zum Schwelgen für die ganze Familie und der Botschaft, dass jeder ein Talent hat, umfangreich farbig illustriert mit Kapiteln in perfekter Vorleselänge.



Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski
"Alle Welt"
Das Landkartenbuch. Erweiterte Neuausgabe

Moritz Verlag 2018 € 14 ab 6 Jahren
Aus dem Polnischen von Thomas Weiler

Die erweiterte Neuausgabe mit 20 neuen Ländern

Alle Welt hat die Welt überzeugt: In 32 Sprachen wurde dieses einzigartige und spektakuläre Landkartenbuch übersetzt. Nun gibt es eine erweiterte Neuausgabe: 20 Länder zusätzlich lassen sich entdecken, darunter Kuba, die Türkei, Norwegen, Äthiopien, Argentinien und Vietnam. 62 statt bisher 42 Länder auf sechs Kontinenten mit rund 6.000 Miniaturen bieten immer wieder Anlass, dieses Buch zur Hand zu nehmen.

Martin Muser
"
Kannawoniwasein!"
Manchmal muss man einfach verduften

Carlsen Verlag 2018, € 12,00 ab 10 Jahren

Kannawoniwasein!
Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern – und richtig dicke Freunde werden.

So spannend wie »Emil und die Detektive« und so cool wie »Tschick«.



David Walliams
"
Billionen-Boy"

Rotfuchs Verlag 2018, € 14,99 ab 10 Jahren
Übersetzt von Dorothee Haentjes-Holländer
Illustriert von Tony Ross

Joe Spud hat allen Grund, glücklich zu sein. Billionen Gründe sogar. Joe ist nämlich reich. Richtig reich. Er hat eine Achterbahn im Garten, jedes Computerspiel, das es auf der Welt gibt, und einen Orang-Utan als Butler. Joe Spud ist der reichste Zwölfjährige der Welt – er bekommt alles, was er sich wünscht. Bis auf eins: einen echten Freund.
Also wagt er den Sprung ins Ungewisse und bittet seinen Vater, ihn auf eine ganz normale Schule zu schicken. Inkognito. Doch normal zu sein, ist gar nicht so einfach, wenn man daran gewöhnt ist, dass man sich mit Geld alles kaufen kann ...

Gangsta-Oma, Terror-Tantchen, Ratten-Burger, Kicker im Kleid, Zombie-Zahnarzt, Propeller-Opa, Die schlimmsten Kinder der Welt und Die Mitternachtsbande.
Alle bisherigen Bücher von David Walliams: Witzig, schräg und manchmal auch gruselig!




Ali Benjamin
"Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren"

Hanser Verlag 2018, € 17,00 ab 14 Jahren
Übersetzt aus dem Englischen von Petra Koob-Pawis, Violeta Topalova

Von Neugierde, Wundern und Ozeanen, von Freundschaft und vom Loslassen: Ali Benjamins Weltbestseller wird von Reese Witherspoons Produktionsfirma verfilmt.

Dieses preisgekrönte Debüt erforscht, was es heißt, am Leben zu sein. Dass Dinge einfach passieren, kann Suzy nicht akzeptieren. Sie macht sich über vieles Gedanken: den Schlafrhythmus von Schnecken, die jährliche Zahl der Quallenstiche oder wie alt man ist, wenn das Herz 412 Millionen Mal geschlagen hat – gerade mal 12 Jahre. In dem Alter ist Suzys Freundin Franny im Sommer ertrunken, obwohl sie eine gute Schwimmerin war. Suzy muss herausfinden, wie das geschehen konnte. Es ist ein weiter, erkenntnisreicher Weg in einer Welt voller Wunder, bis sie begreift, dass der einzige Trost manchmal ist, Dinge anzunehmen, die man nicht ändern kann. Eine ergreifende Geschichte der Selbstfindung und ein großer Blick auf unsere Existenz.
Details zum Buch

Ali Benjamin schrieb als erfolgreiche Co-Autorin für Kollegen, außerdem als Redakteurin für Zeitschriften, Zeitungen und Online-Medien – bis ihr Debüt Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren 2015 ein weltweiter Bestseller wurde. Der Jugendroman wurde für den National Book Award nominiert und wird aktuell von Reese Witherspoons Produktionsfirma verfilmt. Die deutsche Ausgabe erschien 2018 bei Hanser. Benjamin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Massachusetts.



Ursula Poznanski
"Thalamus"

Loewe Verlag 2018, € 16,95 ab 14 Jahren

Eine abgelegene Rehaklinik ist Schauplatz des neuesten Thrillers von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Diesmal denkt die ehemalige Medizinjournalistin Chancen und Gefahren der modernen Hirnforschung konsequent weiter und trifft wieder einmal einen Nerv – buchstäblich!

Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht – und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.

Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte


Über uns | Veranstaltungen | Frisch im Laden | Unsere Favoriten | Onlineshop | Öffnungszeiten & Anfahrt | Impressum | Haftungsausschluss | AGB & Datenschutz | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü